flowmon


FlowMon Testdrive Wochen - interessiert? Dann gleich den Testkey bei uns anfordern!

Flowmon ist ein internationaler Anbieter von Netzwerk- und Sicherheitslösungen auf Basis von Flow-Monitoring und -Auswertung (NetFlow / IPFIX), Netzwerkverhaltensanalyse, Erkennung von Unregelmäßigkeiten und Regelabweichungen (NBA / Network Behaviour Analysis & Anomaly Detection) und hardwarebeschleunigter Flow-Datengewinnung (auf Basis von FPGAs / Field Programmable Gate Arrays, bis 40G / 100G Übertragungsgeschwindigkeit). Flowmon entwickelt und liefert mandantenfähige Lösungen unter dem Markennamen .FlowMon zur Überwachung, Auswertung, Betrieb und Optimierung von IP-basierten Infrastrukturen (Network Monitoring, Trouble Shooting, Network Optimization, Capacity Planning, Billing & Accounting). Die hardwarebeschleunigten FlowMon Network-Probes ermöglichen eine vollständige Flow-Datensammlung in Echtzeit in allen IP-basierten Netzen.

 

Durch die Aggregation der Flow-Daten ist FlowMon darüber hinaus in der Lage, übliches und regelkonformes Verhalten im Netzwerk über die Zeitachse zu lernen, um dann unter Laufzeit unter Verwendung definierter Security-Parameter und Einsatz ausgefeilter Algorythmen, abweichendes Verhalten zu erkennen und zu alarmieren. Zusätzlich werden umfangreiche Erkennungsmuster (Behaviour Profiles) in Bezug auf das Verhalten im Netzwerk angewendet. Dies ermöglicht die zeitnahe Erkennung unterschiedlichster Cyberthreats (Timely Distributed Attacks, Zero Day / Advanced Persistant Threats, DDoS, Hijacking / Botnets / Spam-Bots, Data Leakage), die von den grundlegenden Security-Technologien (Firewall, IPS / IDS, Antivirus, also Perimeter- und EndPoint-Protection) nicht erkannt werden können.

 

FlowMon fügt sich nahtlos über vorhandene Schnittstellen in bestehende SIEM-Infrastrukturen ein. Somit schließt FlowMon die Lücke zwischen Perimeter-, Endpoint- und LAN / WAN-Security und wird nunmehr ein integraler Bestandteil einer ganzheitlichen und nachhaltigen Security-Strategie und Umsetzung eines entsprechenden belastbaren ISMS-Konzepts.

 

Der Aufwand zur Integration von FlowMon in existierende Netzwerke und zukünftige Konzepte ist extrem niedrig, Test & Betrieb (PoC, Installation & Integration, Ausbildung, Prozesse) sind in wenigen Tagen darstellbar. Der Total-Return der Lösung wird innerhalb weniger Tage im Betrieb sichtbar. Das Consulting-Team von FlowMon steht in allen Phasen des Projekts Remote und Vorort zur Verfügung.

 

Als weiteres Feature bietet FlowMon auf Basis der vollständigen Verbindungsdatenhaltung eine juristisch angepasste und länderspezifische Lösung zur Umsetzung der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung und zur erforderlichen Übermittlung der Daten an die jeweiligen Exekutiv-Organe (Data Retention und Lawful Interception).

INVEA-TECH FlowMon fügt sich nahtlos über vorhandene Schnittstellen in bestehende SIEM-Infrastrukturen ein. Somit schließt FlowMon von INVEA-TECH die Lücke zwischen Perimeter-, Endpoint- und LAN / WAN-Security und wird nunmehr ein integraler Bestandteil einer ganzheitlichen und nachhaltigen Security-Strategie und Umsetzung eines entsprechenden belastbaren ISMS-Konzepts.

 

Der Aufwand zur Integration von FlowMon in existierende Netzwerke und zukünftige Konzepte ist extrem niedrig, Test & Betrieb (PoC, Installation & Integration, Ausbildung, Prozesse) sind in wenigen Tagen darstellbar. Der Total-Return der Lösung wird innerhalb weniger Tage im Betrieb sichtbar.

 

Als weiteres Feature bietet FlowMon auf Basis der vollständigen Verbindungsdatenhaltung eine juristisch angepasste und länderspezifische Lösung zur Umsetzung der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung und zur erforderlichen Übermittlung der Daten an die jeweiligen Exekutiv-Organe (Data Retention und Lawful Interception).